Standort-Portal sorgt für frischen Wind im Mühlenkreis

Oliver Gubela, Yvonn Lohmeier, André M. Fechner und Dr. Ralf Niermann (v. l.) präsentierten das neue Standort-Portal des Kreises Minden-Lübbecke mit seinem umfangreichen Angebot besonders für junge Fach- und Führungskräfte. Foto: Pressebüro Amtage

Oliver Gubela, Yvonn Lohmeier, André M. Fechner und Dr. Ralf Niermann (v. l.) präsentierten das neue Standort-Portal des Kreises Minden-Lübbecke mit seinem umfangreichen Angebot besonders für junge Fach- und Führungskräfte. Foto: Pressebüro Amtage

Minden (MiX). „Junge Menschen neu gewinnen, halten oder zurück gewinnen“, das sind einige Ziele, die Landrat Dr. Ralf Niermann mit dem Start des neuen Standort-Portals für den Kreis Minden-Lübbecke verbindet.

Das Internet macht es möglich: Informationen in die Welt senden, die den Mühlenkreis in das Licht rücken, das die 313.000-Einwohner-Region mit ihrer reichen Kulturlandschaft besonders für die 25- bis 35-Jährigen interessant macht. Junge Fach- und Führungskräfte sowie deren Familien, sind vor allem die Zielgruppe, an die sich das neue Online-Portal „standort-minden-luebbecke.de“ richtet.

IGS unterstützt Standort-Portal

Unterstützt von der Interessengemeinschaft Standortförderung Minden-Lübbecke (IGS), in die sich seit 24 Jahren ein Großteil der geballten heimischen Wirtschaftskraft, Institutionen und die elf Kommunen des Kreises einbringt, steht auch für IGS-Geschäftsführer André M. Fechner im Mittelpunkt: „Wir wollen mit dem Portal einen attraktiven Zugang in unsere vielfältige Region schaffen. Den Kreis Minden-Lübbecke ‚sexy‘ machen.“

So wird das umfangreiche Standort-Portal als ein wichtiger Baustein des Standort-Marketings betrachtet, wie Ralf Niermann betont. Gemacht von jungen Kräften der Kreisverwaltung, darunter Informatikerin Yvonn Lohmeier und Catharina Behl vom Amt für Wirtschaftsförderung. Entsprechend jung und frisch präsentiert sich der Internetauftritt. Dabei ist der Slogan auf der Startseite Programm: „Mit frischem Wind in die Zukunft.“ Und der Landrat versichert, dass er sich nicht in Formulierungen und Ähnliches eingemischt habe. Gesprochen wird die Sprache der jungen Menschen, die ausreichend Fachkräfte für die heimischen Unternehmen wie die bekannten Marken Gauselmann, Harting, Melitta und Wago, aber auch die vielen kleineren innovativen Mittelständler sicherstellen sollen.

Job-Angebote und Wohnungssuche

So zeigt das Portal über eine übersichtliche Navigation nicht nur die umfangreichen Angebote und die Schönheit des Mühlenkreises mit seiner Natur und Kultur, sondern über Schnittstellen zu großen Daten-Anbietern vor allem auch Job-Angebote (Stepstone), sowie den Wohnungs- und Immobilienmarkt (Immoscout), wie der Leiter der Kreis-Wirtschaftsförderung, Oliver Gubela, erläutert. Quasi in Echtzeit werden die entsprechenden Offerten präsentiert. Schon auf der Startseite des Portals werden die über ein Zählwerk in den Vordergrund gesetzt. 236 Jobs, 3368 Wohnungen in der Region und 456 Events waren es beim offiziellen Start des Internetauftritts am Wochenende. Gerade auch die letzte Zahl, hinter der der Veranstaltungskalender steckt, zeigt: hier ist was los.

Die Lebenswirklichkeit wiederfinden, die Besonderheiten des Mühlenkreises auch mit Extras wie dem Restaurantführer entdecken, dafür soll das Portal stehen – auch für die Bevölkerung im Kreis Minden-Lübbecke. Die kann zudem dazu beitragen, dieses Informationsangebot im weltweiten Datennetz noch weiter auszubauen, mit Tipps, die von Yvonn Lohmeier gerne aufgenommen werden und stets für neuen frischen Wind sorgen.

© Text und Foto: Pressebüro Hans-Jürgen Amtage | Minden

Folgen und liken Sie uns:
Facebook
Facebook
Google+
http://www.minden-xpress.de/standort-portal-sorgt-fuer-frischen-wind-im-muehlenkreis/
LinkedIn
Follow by Email
RSS
, ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.