Mindener Piraten sehen Potenzial in Kooperation

Die Bündnispartner trafen sich jetzt zu weiteren Wahlvorbereitungen mit dem Bürgermeisterkandidaen Ulrich Stadtmann (2. v. r.). Foto: PR

Die Bündnispartner trafen sich jetzt zu weiteren Wahlvorbereitungen mit dem Bürgermeisterkandidaten Ulrich Stadtmann (2. v. r.). Foto: PR

Minden. Beim jüngsten Bündnistreffen der Vertreter von CDU, FDP, Bündnis 90/Die Grünen, Bürger-Bündnis Minden (BBM) und Piraten diskutierten drei Vorstandsmitglieder der Mindener Piraten auch das Thema „Rats-TV“ mit ihren Bündnispartnern.

Unter dem Motto „Miteinander für Minden“ besprachen Fatma Daldal, Christoph Jahn und Frank Tomaschewski mit dem Bürgermeisterkandidaten Ulrich Stadtmann in lockerer Runde in den Räumen der Grünen die aktuellen Wahlvorbereitungen zur Wahl am 13. September, teilen die Piraten in einer Pressemitteilung mit. Neben Transparenz und besserer Kommunikation zwischen Rat, Verwaltung und den Mindener Bürgerinnen und Bürgern wurde erneut das Thema „Rats-TV“ angesprochen.

Wichtig war für die Mindener Piraten auch ein ausgeglichener Haushalt ohne Steuererhöhungen. Für Kostensenkungen durch bessere Zusammenarbeit auf Verwaltungsebene mit den benachbarten Kommunen und dem Kreis werden sich die Vertreter der Piraten zudem auf Kreisebene in der gemeinsamen Fraktion mit den Freien Wählern einsetzen. „Hier schlummert Potenzial. Die Synergieeffekte müssen wir nutzen“, erklärte Kreisvorsitzender Frank Tomaschewski.

Folgen und liken Sie uns:
Facebook
Facebook
Google+
http://www.minden-xpress.de/mindener-piraten-kooperation-nachbarkommunen/
LinkedIn
Follow by Email
RSS
, ,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.