Minden in Sachen Tourismus äußerst innovativ

Minden erhält den Tourismus-Innovationspreis des Sparkassen-Verbandes Westfalen-Lippe: (v. l.) Jürgen Wannhoff, Vizepräsident Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer Minden Marketing GmbH, Mindens Bürgermeister Michael Jäcke, NRW-Wirtschaftsminisgter Garrelt Duin und Jürgen Vieker, Vertreter des Vorstands der Sparkasse Minden-Lübbecke. Foto: PR

Minden erhält den Tourismus-Innovationspreis des Sparkassen-Verbandes Westfalen-Lippe: (v. l.) Jürgen Wannhoff, Vizepräsident Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Dr. Jörg-Friedrich Sander, Geschäftsführer Minden Marketing GmbH, Mindens Bürgermeister Michael Jäcke, NRW-Wirtschaftsminisgter Garrelt Duin und Jürgen Vieker, Vertreter des Vorstands der Sparkasse Minden-Lübbecke. Foto: PR

 

Minden. Minden hat den Tourismus-Innovationspreis gewonnen. Bürgermeister Michael Jäcke und der Geschäftsführer der Minden Marketing GmbH, Dr. Jörg-Friedrich Sander, nahmen jetzt den Preis des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe entgegen.

Der Innovationspreis wurde von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin und vom Vizepräsidenten des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe, Jürgen Wannhoff, in der Rohrmeisterei in Schwerte überreicht. Ausschlaggebend gewesen seien der hohe Innovationsgrad des Projekts „Digitales Minden“, sein Vorbildcharakter sowie sein gesellschaftlicher Nutzen, so die Laudatoren. Die Bausteine „Freies Minden WLAN“, „Deutschlands erste Beacon Mile“, die „Minden-APP“, der „Digitale Marktplatz“, und „QR-Codes“ hätten Referenzcharakter für andere Städte, ein enormes Zukunftspotenzial und seien ein Aushängeschild für NRW.

Jürgen Wannhoff dazu: „Die Stadt Minden bietet eine vernetzte Erlebniswelt wie kaum eine andere Kommune. Und sie beweist, dass es möglich ist, Tradition und digitalen Fortschritt in Einklang zu bringen. Die Stadt ist durch das Projekt Digitales Minden erfahrbarer geworden, nicht nur für Touristen, sondern auch für Einheimische.“

Positive Wahrnehmung von Minden deutschlandweit

Erfreut über den Innovationspreis zeigte sich MMG-Chef Jörg-Friedrich Sander und zieht ein Fazit zum Projekt Digitales Minden: Das erste Ziel, das Stadtimage für Minden zu fördern und Minden im positiven Sinne bekannter zu machen, sei bereits erreicht worden. Mit der ersten Beacon Mile in Deutschland, als eine der ersten Städte mit freiem WLAN und als erste Stadt mit QR-Codes im Stadtpflaster sei Minden bundesweit äußerst positiv wahrgenommen worden.

Jetzt ginge es darum, mit allen Akteuren aus Tourismus, Einzelhandel, Gastronomie, Kultur und Verwaltung zu lernen, das riesige Potenzial der neuen digitalen Infrastruktur für Minden zu nutzen, so Sander.

Minden-erleben.de

Folgen und liken Sie uns:
Facebook
Facebook
Google+
http://www.minden-xpress.de/minden-tourismus/
LinkedIn
Follow by Email
RSS
,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.