„Sehnsucht nach Paris“ an der Windmühle Südhemmern

Landrat Dr. Ralf Niermann, Anna Fantl und Andreas Schneider (v. l.) laden zum ersten FilmSchauPlatz NRW an der Mühle Südhemmern ein. Foto: Kreis Minden-Lübbecke/Mirjana Lenz

Landrat Dr. Ralf Niermann, Anna Fantl und Andreas Schneider (v. l.) laden zum ersten FilmSchauPlatz NRW an der Mühle Südhemmern ein. Foto: Kreis Minden-Lübbecke/Mirjana Lenz

Minden-Lübbecke. Wenn am Samstag, 11. Juli, an der Windmühle Südhemmern die Sonne untergeht, wird es hell auf der Leinwand: Nach einem Kurzfilm startet die französische Komödie „Sehnsucht nach Paris“ mit Isabelle Huppert.

Unter den Mühlenflügeln laden der Kreis und die Mühlengruppe Südhemmern zum ersten FilmSchauPlatz im Mühlenkreis ein. 18 Filme an 18 ungewöhnlichen Orten in Nordrhein-Westfalen zeigt die Open-Air-Filmreihe der Film- und Medienstiftung NRW in diesem Jahr. Sie macht bereits seit 18 Jahren besondere Orte in NRW mit einer mobilen Leinwand zu FilmSchauPlätzen.

„Dass die Wahl für den ersten FilmSchauPlatz hier im Kreis auf eine Mühle gefallen ist, freut mich als Landrat und als Vorsitzender des Mühlenvereins gleich doppelt“, sagt Landrat Dr. Ralf Niermann. „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger – und selbstverständlich auch die Freunde der FilmSchauPlätze aus ganz NRW – herzlich ein, sich von dieser besonderen Atmosphäre begeistern zu lassen.“

Der Film „Sehnsucht nach Paris“ wird gezeigt am
Samstag, 11. Juli 2015
ca. 21 Uhr (nach Einbruch der Dunkelheit)
an der Windmühle Südhemmern, Mühlenheide 22, 32479 Hille
Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Mühlengruppe sorgt für selbstgebackene Brote und viele andere Leckereien. Die Gäste sind außerdem herzlich eingeladen, Decken und Picknickkörbe mit Essen und Trinken mitzubringen und sich ein Plätzchen vor der Bühne suchen. Auch genügend Sitzmöglichkeiten sind auf dem Gelände der Windmühle in Südhemmern vorhanden.

Die Mühlengruppe Südhemmern, die an diesem Tag mit einem Tag der offenen Tür das 35-jährige Jubiläum der Mahl- und Backtage feiert, sorgt für ein vielfältiges Rahmenprogramm. Neben dem musikalischen Programm können die Gäste an Mühlenführungen teilnehmen oder die Heimatstube im ehemaligen Müllerhaus besichtigen.

„Die Mühlengruppe und der Heimatverein Südhemmern freuen sich auf das Open-Air-Kino“, betont Andreas Schneider, Sprecher der Mühlengruppe Südhemmern. „ Kino Open-Air an der Mühle und das ohne Eintritt, ist ein tolles Angebot für die Einheimischen und Gäste von außerhalb“.

Am Abend beginnt dann das Filmprogramm mit dem Kurzfilm „Paloma“ und führt schließlich zu „Sehnsucht nach Paris“ (deutscher Kinostart am 12. Februar 2015): Ein Diadem auf dem Kopf des Zuchtbullen, ein neues Gericht auf dem Teller – mit ihren ausgefallenen Ideen stößt Isabelle Huppert als Frau eines Rinderzüchters in der Normandie auf wenig Gegenliebe bei ihrem Mann. Eines Tages bricht sie aus dem Alltag aus und reist nach Paris, wo sie einen dänischen Geschäftsmann kennenlernt. Aber ihr Mann lässt sie nicht einfach ziehen …

Anna Fantl von der Film- und Medienstiftung NRW findet: „Der Mühlenkreis hat viele schöne Plätze und als wir in Südhemmern an der Windmühle standen, war klar – das ist der richtige FilmSchauPlatz für den Mühlenkreis. Die schöne Landschaft und diese angenehme ländliche Atmosphäre sind einzigartig.“

Folgen und liken Sie uns:
Facebook
Facebook
Google+
http://www.minden-xpress.de/filmschauplatz-nrw-minden-luebbecke/
LinkedIn
Follow by Email
RSS
,

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.